Lea Ernst: Von 4.000€ in 10 Monaten auf 30.914,81€ mit Kryptowährungen

Lea Cryptoakademie

“Im August 2017 habe ich 4.000 € in EOS investiert. Bis Mai 2018 wuchs der Wert auf 30.914,81 €.”

Lea Ernst | Premium-Mitglied in der Cryptoakademie

“EOS? Noch nie gehört…” Dazu gleich mehr 😉

Sicher wurden auch Sie von Menschen in Ihrem Umfeld und den Medien schon mehrfach davor gewarnt, in diese riskanten und volatilen Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren.

Die meisten Menschen, die Sie warnen, haben entweder nie investiert und berufen sich nur auf andere Erfahrungen vom Hörensagen. Oder sie folgen der Psychologie der Massen, die in jeder Anlageklasse zumeist investieren, wenn jeder davon spricht (also viel zu hoch), und sich nicht damit beschäftigen wollen, wenn die Kurse im Keller sind (also wenn der Einstieg für smarte Investoren ideal ist).

Ich selbst kenne zahlreiche Investoren, die mit Bitcoin, Projekten wie Ethereum, Litecoin, Ripple, Monero, Dash, Neo, Eos und Iota sowie sogenannten Token Sales, also Startup-Projekten in den Jahren 2016 bis 2018 aus einigen tausend Euro Millionen Euro gemacht haben.

Und ich kenne auch Trading-Profis, die gerade in der Phase der massiven Preiseinbrüche Anfang 2018 ihre Investments verfünffacht haben, weil Sie bei fallenden Kursen in kurzer Zeit viel verdienen können.

Wie wäre es, wenn auch Sie künftig ein System zur Verfügung hätten, mit dessen Hilfe Sie erfolgreich investieren könnten, egal ob die Märkte für Kryptowährungen steigen, fallen oder lange Zeit seitwärts verlaufen?

Wie wäre es, wenn Sie auf Basis der Fundamentalanalyse & Chartanalyse eines Coins oder Tokens ohne irgendwelche Berater eigenständig einschätzen könnten, ob sich ein Einstieg lohnt oder Sie besser die Finger davon lassen sollten.

Denn nur Unabhängigkeit führt zu wahrer Freiheit.

Was aber hat es nun mit EOS auf sich?

EOS macht es sich zur Aufgabe, die Blockchain-Technologie massentauglich zu machen, indem Entwickler ohne großen Aufwand dezentrale Anwendungen (DAapps) zu programmieren und somit die Welt, wie wir sie kennen, von Grund auf zu revolutionieren.

Ein Beispiel ist Steemit, eine komplett dezentrale Social-Media-Plattform, die ihre Nutzer finanziell für ihren Content bezahlt, anstatt Aktionäre reich zu machen, wie es bei Facebook, Instagram und Co. der Fall ist.

Mehr dazu erfahren Sie hier im kostenfreien Einführungskurs der Cryptoakademie.

Lea Ernst zeigt Ihnen in diesem kurzen Video, dass sie es geschafft hat, aus einem Investment in EOS von 4.000 € im August 2017 bis Mai 2018 30.914,81 € zu machen.

Und auch für Sie können Kryptowährungen äußerst spannend auf Ihrem Weg zur Freiheit sein, die Sie sich schon so lange wünschen und für die Sie seit vielen Jahren hart arbeiten.

Melden Sie sich hier für den kostenfreien Einführungskurs der Cryptoakademie an, um in Marc Schippkes 4 exklusiven Trainings-Videos alle wesentlichen Grundlagen zur spannenden Welt von Bitcoin und Co. zu lernen.

Halten Sie an Ihren finanziellen Träumen fest und machen Sie sie wahr, damit Sie endlich das Leben führen können, das Sie verdienen und das Ihnen zusteht.

Alles Gute und auf Ihre Freiheit,

Ihr Juergen Wermke

P.S.: Ich selbst habe den Zugang zur Cryptoakademie erworben und bin total begeistert, mit welcher Liebe zum Detail und welcher Professionalität Marcs Team die Videos produziert und das Portal aufgebaut hat.

Und vor allem lernen Sie von 4 extrem erfahrenen Investment- und Trading-Coaches, wie Sie Ihren Traum von Freiheit schon bald wahr machen können.

Daher meine klare Empfehlung: Verpassen Sie nicht die einmalige Chance, von der Blockchain-Revolution zu profitieren und schauen Sie sich kostenfrei und unverbindlich den Einführungskurs der Cryptoakademie an.

Hat Dir der Artikel gefallen? Cool Danke Teile den Artikel mit deinen freunden….Dankeschön!

Wenn Sie, keinen unserer Artikel zu diesem Thema verpassen möchten…

Abonnieren Sie unsern Newsletter wir Informieren Sie gerne!

Kommentare geschlossen.