Kryptowährungen & Blockchain sehr gut erklärt in unter 30 Minuten

Kryptowährungen-Blockchain

Kryptowährungen und Blockchain im Überblick. Alle wichtigen Daten und Fakten zu Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin und Co. Erfahre wie stark der Markt sich entwickelt hat und warum diese Branche es geschafft hat in einen mega Zuwachs an neuen Millionären erreicht hat. Schau dir das Video an und verstehe das es noch nicht zu spät ist von dem Riesigen Markt etwas abzubekommen.

Anmelden-Im-Team

Denke dieses Video zeigt eindrucksvoll wie Mächtig Kryptowährungen sind!

Fakt ist Firmen mit eigener Blockchain haben bei Kryptowährungen die Nase vorn und Platincoin geht hier einen noch viel Interessanteren Weg. Platincoin ist mehr als nur eine Kryptowährung. Viel mehr ein Technik Unternehmen das sich der macht der Kryptowährungen bedient.

Wikipedia sagt dazu:
Kryptowährungen sind Geld bzw. Fiatgeld in Form digitaler Zahlungsmittel. Bei ihnen werden Prinzipien der Kryptographie angewandt, um ein dezentrales und sicheres Zahlungssystem zu realisieren.

Ich finde PlatinCoin kann noch mehr erreichen als alle anderen. Die Gründe sind einfach wie im Video schon gesagt.

Bei dem Thema Kryptowährungen muss man wissen, es gibt Coins die bereits an der Exchange gelistet sind. Auf der einen Seite gibt es die Big Player wie z.B den Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Dash, Litecoin etc. und auf der anderen Seite gibt es kleine Coins, sozusagen die Underdogs:

Penny Stocks. Da muss man einfach wissen, es gibt natürlich ein sehr hohes Risiko, dennoch:

wenn der Kurs von 1 Cent auf 2 Cent hochgeht, hat man dem entsprechend 100 % Gewinn gemacht.

Dann gibt es noch was sehr spannend ist die vorbörslichen Coins.

Das sind Coins noch vor der Listung an der Exchange, also vor dem eigentlichen Handel. Man muss es verstehen wie eine Vorzugsaktie. Man erinnert sich gerne an die SAP Zeiten zurück, als die Sekretärinnen Vorzugsaktien hätten erwerben können. Klar hatten diese eine gewisse Haltefrist, dennoch sind heute alle Sekretärinnen von SAP Zeiten Millionärinnen.

So muss man es sich vorstellen bei einem vorbörslichen Coin. Man erwirbt ihn einfach bevor er an die Exchange geht.

Risiko gepaart mit maximaler Entwicklungschance.

Dann gibt es noch die Gruppe von Menschen, die gerne am den Kryptomarkt partizipieren möchten, jedoch nicht ganzes Risiko gehen wollen. Sozusagen BitCoin light. Für diese Zielgruppe ist das Mining das Richtige. Somit haben sie durch eine konstante Rechenleistung jeden Monat eine feste Menge an produzierten Coins. Unabhängig des eigentlichen Kurses. Entsprechend auch keine maximale Chance „den Deal des Lebens“ zu machen.

Ich persönlich bin ein Fan von „vorbörslicher Coins“, die ganz explizit über eine eigene Coummunity aufgebaut werden. Warum? Coins heute, haben nur eine Daseinsberechtigung an der Exchange – wenn sie nicht als Spekulationsobjekt gehandelt werden wollen – wenn der Coin verwendet werden kann. Sozusagen der Coin muss „massentauglich“ sein, ein wirklich es Tauschmittel.

Bringen einfach nur ein paar Nerds einen Coin auf den Markt, hat er noch lange keine Verwendbarkeit. Solange er keine Verwendbarkeit hat, entsprechend keine Akzeptanz, wird auch niemals ein Wachstum entstehen.

Jedoch ein Coin gepaart mit einem Network, ist bereits vor dem Termin an der Exchange in vielen Kontinenten und Ländern vertreten und wird durch eine stetig wachsende Anzahl der Community permanent weiter ausgebaut. Somit entsteht eine Akzeptanz des Coins, dadurch eine Verwendbarkeit und dementsprechend ist ein auch ein Wachstum gegeben.

Mein Favorit dazu ist derzeit PlatinCoin.

PlatinCoin ist in 6 Kontinenten vertreten und bereits in 124 Ländern aktiv. Eine Community mit mehr als 200.000 Menschen.

Anmelden-Im-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? Cool Danke Teile den Artikel mit deinen freunden….Dankeschön!

Wenn Sie, keinen unserer Artikel zu diesem Thema verpassen möchten…

Abonnieren Sie unsern Newsletter wir Informieren Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.