Alle News zu PLC und zum Update vom 25.08.2017

Liebe PLC`ler, 
jeden Tag gibt es phantastische Neuigkeiten, wir nehmen jetzt richtig Fahrt auf.

  1. Payeer ist erfolgreich angeschlossen und voll betriebsfähig. Weitere Zahlungssysteme folgen.
  2. Wir haben die Cash und T-Cash Balance geteilt. Jetzt wird bei Käufen aus der T-Cash keine Mehrwertsteuer mehr erhoben, das ist toll. Für uns als Partner bedeutet es eine Einsparung bis zu 24 % (je nach dem Umfang der Mehrwertsteuer im Land), und für die Sponsoren die Erhöhung der Provisionen, da nun der Betrag, der sonst für die MwSt. aufgewendet werden musste, in neue Pakete fließt und so zu zusätzlichen Provisionen führt. Dabei unterliegen die Käufe aus der T-Cash Balance auch nicht dem Rückgaberecht, was dazu führt, das die Provisionen sofort in die verfügbare Balance (Cash & T-Cash) gebucht werden. Weiter bitte beachten! Für eine begrenzte Zeit, wird der Standardkauf über das PLC Wallet nicht möglich sein. In dieser Zeit ist ein Kauf der Pakete ausschließlich durch den Schnellkauf möglich. Diese Maßnahme ist vorübergehend nötig, weil es die Arbeiten am laufenden System sehr stört. In dieser Zeit wird es auch nicht möglich sein, sich mit seinem Wallet an der Webseite anzumelden. Alle PLC werden im Dashboard zwischengelagert und nach Ablauf von einer bestimmten Zeit und nach einer sicheren Prozedur in ihr PLC Wallet gebucht. Das hat damit zu tun, dass wir Optimierungsarbeiten an unserem Systems und die Integration neuer Funktionen durchführen. Bitte beachtet auch, dass wir für die nächsten Monate eine vorübergehende Beschränkung auf die Summe aller Käufe in Höhe von  5.000 Euro, außer Cash und T-Cash, eingeführt haben.
  3. Es wird zur Zeit daran gearbeitet die Auszahlungen zu automatisieren – Bei allen Käufen, die nicht aus Provisionen getätigt wurden, ist unter Transaktionen die Rechnungsnummer anklickbar und die Rechnung als Pdf hinterlegt. – Eine Korrektur des Wohnortes bzw. eine Änderung der Handynummer oder Emailadresse, werden mit der Verifizierung möglich sein. Die Rechnungen werden dann automatisch angepasst und korrigiert.
  4. Im Backoffice werden jetzt alle Beträge mit 3 Stellen hinter dem Komma angezeigt. Genauer geht es nicht und kein Cent geht verloren.

Ich seht, alles wird immer besser und besser und besser, wir sind ein junges Unternehmen und wachsen beachtlich.

Auch unser Autowebinar ist wieder fertig wie Du das nutzen kannst habe ich in diesem Artikel beschrieben: https://platin.diamonds/dein-weg-zum-erfolg-mit-einem-autowebinar/

Erfolgreiche Grüsse
Jürgen Wermke

Hat Dir der Artikel gefallen? Cool Danke Teile den Artikel mit deinen freunden….Dankeschön!

Wenn Sie, keinen unserer Artikel zu diesem Thema verpassen möchten…

Abonnieren Sie unsern Newsletter wir Informieren Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.